Sommerbriefe und Herbstlaub

Vertonte Liebesgedichte in Mellenthin 

Seebad Ahlbeck, 10. Oktober 2011

Pressemitteilung

 Den Zusammenklang von Landschaft und Musik stellen am Mittwoch, den 12. Oktober, 19:30 Uhr, im Wasserschloss Mellenthin das Asasello Quartett und die Sopranistin Lucia Duchonova her. Auf dem Programm des Abends stehen unter anderem die voller Sehnsucht steckenden „Sommerbriefe“ der litauischen Komponistin und Lyrikerin Dalia Kairaityte sowie die „Drei Naturbilder für Altstimme und Streichquartett“ von Alexander Gretschaninow nach Gedichten von Nokilaj Minsky. Zu hören sind zudem die Streichquartette von Wolfgang Amadeus Mozart (d-Moll KV 173) und Robert Schumann (A-Dur op. 41 Nr. 3). Schumann komponierte zu Beginn seiner Karriere vorrangig für das Klavier. 1838 aber schrieb er in einem Brief an seine Frau Clara Wieck: „Das Klavier wird mir zu enge …“ Daraufhin studierte er drei Jahre lang die Streichquartette Mozarts und Beethovens, bevor er 1842 gleich drei Werke für diese Besetzung auf einmal schrieb und diese Felix Mendelssohn Bartholdy widmete, der ihm voller Bewunderung dankte.

Lucia Duchonova interessierte sich schon früh für Musik und ist seit langem eine gefragte Liedinterpretin. Die aus dem Westen der Slowakei stammende Mezzo-Sopranistin sang bereits auf wichtigen Festivals wie den Herrenchiemsee Festspielen, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Göttinger Händelfestspielen, dem Rheingau Musikfestival, den Weißen Nächten in St. Petersburg, dem Prager Frühling und La Folle Journée in Tokyo. Ihre 2010 erschienene CD mit Werken von Joaquin Turina wurde sogar mit einer Grammy Nominierung bedacht.

Begleitet wird Lucia Duchonova vom Asasello Quartett. Die aus Russland, der Schweiz, Polen und Österreich stammenden Musiker haben sich in wenigen Jahren ein vielfältiges Repertoire erarbeitet und durch ihre packende Unmittelbarkeit sowie den selbstverständlichen Umgang mit der Musik der Gegenwart, parallel zum klassisch-romantischen Repertoire, einen hervorragenden Ruf erspielt. Nach Abschluss der Studien mit Schwerpunkt Kammermusik in Basel wurde das Quartett 2003 in Köln in die Meisterklasse des Alban Berg Quartetts aufgenommen. Weitere wichtige Impulse gab es von Christophe Desjardins, Paris, und Chaim Taub, Tel Aviv. Im vergangenen Jahr feierte das Ensemble sein zehnjähriges Jubiläum und wurde mit dem Musikpreis des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen für ihre außergewöhnliche und anspruchsvolle Programmatik ausgezeichnet.

Bereits vom dem Konzert kann man eine Führung durch das Wasserschloss Mellenthin unternehmen (17 Uhr) und 18 Uhr Köstlichkeiten vom Abendbuffet genießen (14,90 Euro pro Person. Anmeldung unter: 038379.28780).

 Informationen und Kartenbuchungen unter 038378.34647 oder www.usedomer-musikfestival.de,  www.usedom.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.